Das ist die Geschichte von Dafine

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf stellt viele Frauen vor eine Herausforderung. Als Mutter von zwei Kindern konnte Dafine (Jahrgang 1990) nicht in Vollzeit arbeiten und fand auch deswegen keine Stelle. Durch die Ausbildung „Überbetriebliche Umschulung zum Friseur (m/w/d) in Teilzeit“ bei co-check meistert Dafine heute erfolgreich den Spagat zwischen Familie und Job.

Dafine's Steckbrief

Umschulung zum Friseur (m/w/d)
Abschluss Juli 2021
Friseurin

Dafine's Geschichte als Video

Unser Interview zum Nachlesen

Mit vier Jahren wandert Dafine mit ihren Eltern aus dem Kosovo nach Deutschland aus. In Deutschland absolviert sie ihren Hauptschulabschluss und beginnt zunächst eine Ausbildung als Verkäuferin, welche sie jedoch aufgrund der Geburt ihres ersten Kindes nicht beenden kann. Nach verschiedenen erfolglosen Qualifizierungen und Praktika im Bereich Handel und im Bürowesen führt ihr Weg schließlich zu co-check.

Vor co-check

Als Mutter von zwei Kindern konnte Dafine nicht in Vollzeit arbeiten gehen und war daher weiterhin arbeitssuchend. Als sie auf die Teilzeit-Umschulung zum Friseur (m/w/d) bei co-check aufmerksam wurde, hat sie sich sofort beworben.

Während co-check

Besonders gut gefallen hat Dafine die Kombination aus Theorie und Praxis. Neben den wichtigsten Inhalten, die man als angehende*r Friseur*in kennen muss, berichtet Dafine auch über einen großen praktischen Teil im Rahmen der Umschulung. Auch zwischen den Teilnehmer*innen in der Klasse herrschte ein sehr gutes Miteinander und die Dozentin „war immer da für Fragen“.

Nach co-check

Dafine ist fleißig dabei sich bei verschiedenen Friseursalons zu bewerben, hatte bereits zwei Vorstellungsgespräche und wird voraussichtlich ab September 2021 als Friseurin arbeiten.

Würde Dafine diesen Kurs weiterempfehlen?

Ja! Dafine haben die 32 Monate Umschulung bei co-check sehr gut gefallen, da sie viel gelernt hat. Sie ist stolz darauf, bald ihren Gesellenbrief in der Hand zu halten. Außerdem ist co-check „der erste Bildungsträger, der die Ausbildung in Teilzeit als Friseurin anbietet“.

Dafine, das ganze co-check Team wünscht dir alles Gute für deinen weiteren privaten und beruflichen Lebensweg!

Siawash Nadjimi

Sia ist dein Ansprechpartner für alle Kurse bei co-check. 

Lies die Geschichte von...

Björn

Björn (Jahrgang 1960) verlor nach jahrelanger erfolgreicher Karriere im Jahr 2016 den Anschluss auf dem Arbeitsmarkt. Dank seiner Entscheidung für eine Qualifizierung bei co-check arbeitet er heute wieder als Teamleiter im Bereich der Qualitätssicherung.

Weiterlesen

Bright

2017 hat sich Bright (Jahrgang 1992) von Nigeria auf den Weg nach Deutschland gemacht. Nach erfolgreichem Abschluss der „Teilqualifizierung zum Industriemechaniker (m/w/d)“ bei co-check absolviert er heute eine Ausbildung zum Maschinenanlagenführer in einem bekannten mittelfränkischen Unternehmen.

Weiterlesen