Zertifizierter Automatisierungswerker (m/w/d)

Über den Kurs

Unsere industrielle Welt steht vor ständigen neuen Herausforderungen und entsprechend ändert sich auch die Arbeitswelt. Doch du brauchst keine Angst vor den neuen Herausforderungen zu haben, denn wir qualifizieren dich ideal mit unserer Weiterbildung aus, damit du für die Arbeitswelt von morgen bestens vorbereitet bist. Du interessierst dich für moderne Technik? Industrie 4.0 klingt interessant für dich?

Dann kannst du dich mit unserer Weiterbildung zum Automatisierungswerker*in auf dem Gebiet der Automatisierung- und Steuerungstechnik beruflich fortbilden und somit fit für den Arbeitsplatz der Zukunft sein. Diese Maßnahme soll vor allem dazu dienen Personen mit geringer technischer Vorbildung im Segment Automatisierung und Digitalisierung zu qualifizieren, um anschließend universal und flexibel an nahezu jeder Position in Unternehmen mit hohem Automatisierungsgrad eingesetzt oder eingearbeitet zu werden. Damit du deine Ziele erreichst begleiten dich unsere top ausgebildeten Dozenten auf deinem Weg.
Nach deinem erfolgreichen Abschluss kannst du als zertifizierte/r Automatisierungswerker*in in verschiedenen Branchen mit hohem Automatisierungsgrad tätig sein. Die Branchen brauchen qualifiziertes Personal und deine Jobaussichten mit dieser Weiterbildung sind sehr gut. Dies wird durch ein garantiertes Jobangebot seitens deiner zukünftigen Arbeitgeber unterstrichen.

Voraussetzungen

Leistungsbezug Jobcenter/Agentur für Arbeit
Sprachniveau B1
Interesse an innovativen Themen

Highlights

Jobgarantie

Du erhältst ein Jobangebot bei erfolgreicher Teilnahme von einem unserer Partnerbetriebe.

Einzigartigkeit

Wir machen dich schon heute fit für die Arbeitswelt von morgen. Der ideale Einstieg in eine moderne Position in der automatisierten Fertigung. Exklusiv nur bei co-check.

Praktikum

Dein einmonatiges Praktikum absolvierst du in einem unserer 250 Partnerbetriebe.

kosten und Förderung

Kostenfrei für dich mit einem Bildungsgutschein. Eine Förderung durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter ist möglich. Sprich uns an – wir klären das gerne gemeinsam.

Was lernst du im Kurs?

Bei uns hast du die Möglichkeit in einem der modernsten Maschinenparks der Region in Themen der Zukunft wie Automatisierung- und Steuerungstechnik, Mechatronik, 3D-Druck und der Bedienung von Lasermaschinen fit für den Arbeitsmarkt gemacht zu werden. Durch die breite Ausbildung kannst du je nach deinen Stärken und Interessen deine Schwerpunkte setzen (z.B. durch die Wahl des Betriebspraktikums), sodass du flexibel durch dein Vorwissen in verschiedenen Branchen einsetzbar bist. Im Rahmen des Kurses durchläulst du sieben Bausteine mit folgenden Titeln:

  1. Baustein: Elektrounterwiesene Person im Betrieb (EuP)
  2. Baustein: Grundlagen Steuer- und Regelungstechnik
  3. Baustein: Grundlagen Elektromechanische Baugruppen und Systeme
  4. Baustein: Grundlagen Wertstrom bzw. Workflow in einem produzierendem Unternehmen
  5. Baustein: Bedienung und Störungsbeseitigung an automatisierten Produktionsanlagen
  6. Baustein: Arbeitssicherheit
  7. Baustein: Qualitätssicherung / Qalitätsmanagement


Am Ende der Maßnahme vertiefst du dein neu erworbenes Wissen bei einem unserer 250 Partnerbetriebe.

KURSÜBERSICHT:

Nächster Starttermin: 28. Februar 2022

Erworbene Fähigkeiten & Auszeichnungen

Nachweis "Elektrotechnisch unterwiesene Person" (EuP) nach DGUV Vorschrift 3 (BGV A3)
Trägerzertifikat "zertifizierte/r Automatisierungswerker/in"
Qualifiziertes Praktikumszeugnis
Wichtige Informationen

Interesse am Kurs?

Vereinbare dein Online Infogespräch!

In einem kurzen Gespräch lernen wir uns kennen.

Wir können uns auf Deutsch, Englisch, Arabisch und Persisch unterhalten!
Siawash

Deine Lehrer*innen

Wir legen größten Wert darauf, unseren Schülern eine praxisnahe und für den Arbeitsmarkt bedeutsame Qualifizierung zu bieten. Dafür stehen auch unsere Ausbilder und Ausbilderinnen.

Dozentin Fachsprache

Fachdozent Werkstatt

Fachdozentin Qualitätssicherung

Melanie

Fachdozentin Friseurhandwerk

Fachdozent Industriemechanik